Anzeigen

Über mich und meine Motivation

Ich bin ausgebildete Hundepsychologin nTR® (nach Hundepsychologe T. Riepe). Durch meine Ausbildung und die jahrelange Erfahrung in der Erziehung von Hunden, bin ich in der Lage Hundeverhalten zu analysieren und Fehlverhalten zu korrigieren.

Meine Arbeit als HundepsychologinMeine Liebe zu Hunden war bereits als Kind nicht zu bremsen, oft zum Leidwesen meiner Eltern. Schon damals begeisterten mich Hundetrainer, die durch ihr Wissen und den respekt- und liebevollen Umgang mit Hunden enorme Erfolge erzielten.

Diese Leidenschaft blieb mir erhalten. Heute begleitet mich mein Hund Aaron, ein Rhodesian Ridgeback-Mix. Er kam im Alter von dreizehn Wochen zu mir und war einer dieser vielen Welpen, die geboren wurden und die keiner haben wollte. Aaron war auch der eigentliche Grund, warum ich diese Ausbildung gewählt habe.

Bei meinem Ersthund Rocky machte ich aus Unwissenheit Fehler in der Erziehung, mit der Folge, dass Rocky (ein Golden Retriever) gern mal das tat, was ihm gerade passte und nicht das, was er sollte.

Viele Hundebesitzer werden jetzt denken „Ja, das kenne ich“. Man liest Bücher über Hundeerziehung und Hundeverhalten, aber in den meisten Fällen schleichen sich doch ungewollt Erziehungsfehler ein.

Bei Aaron wollte ich nun alles richtig machen und beschloss, mir die grundlegenden Kenntnisse der Hundepsychologie anzueignen. Natürlich nahmen nach abgeschlossener Ausbildung auch Freunde meinen Rat in Anspruch. Und so entwickelten sich immer mehr Kontakte zu Hundebesitzern und die Zahl meiner Schützlinge wuchs.

Da ich mich aktiv am Tierschutz beteilige, betreute ich auch einige Hunde aus Tötungsstationen nach ihrer Vermittlung. Viele waren durch jahrelange Misshandlungen extrem verängstigt oder aggressiv gegenüber Menschen und Artgenossen. Per Telefon und E-Mail gelang es mir in vielen Fällen Hilfe zu leisten und dafür zu sorgen, dass diese Hunde in ihrem neuen Zuhause bleiben konnten.

Hundeerziehung kann auch Freude bereiten ...Einen misshandelten Hund aus Ungarn nahm ich bei mir auf und konnte ihn in seinem Verhalten soweit stabilisieren, dass er in ein neues und liebevolles Zuhause gegeben werden konnte. Noch heute haben wir eine sehr enge Bindung zueinander.

Ich bin Mitglied im Engel für Tiere e. V. Zwickau und arbeite dort ehrenamtlich in der Mobilen Tierrettung.

 

„Man kann in Tiere nichts hineinprügeln,
aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.“

Astrid Lindgren